ALLgemeine geschäftsbedingungen

Anwendung
1. Alle Angebote oder Schätzungen, die von Golf and Wildlife Safaris und South East Africa Safaris Ltd ("der Betreiber") abgegeben werden, oder Buchungen, die mit und/oder alle Dienstleistungen, die von oder im Namen von Golf and Wildlife Safaris und South East Africa Safaris Ltd ("der Betreiber") erbracht werden, erfolgen auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("die Bedingungen").

Der Kunde
2. Es wird davon ausgegangen, dass die Person, die solche Angebote oder Kostenvoranschläge anfordert oder bucht oder an die eine Dienstleistung erbracht wird, die folgenden Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert hat und dazu im Namen der Person, in deren Namen der Kostenvoranschlag oder das Angebot oder die Reservierung angefordert und/oder bereitgestellt wird, und/oder der Person, an die die Dienstleistungen erbracht werden (zusammenfassend als "der Kunde" bezeichnet).

 Drittanbieter von Dienstleistungen
 3. Der Betreiber erbringt für den Kunden Reise- und/oder andere Dienstleistungen entweder selbst oder als Vermittler für Auftraggeber, die in der Reisebranche tätig sind oder mit ihr verbunden sind, wie beispielsweise Fluggesellschaften. Der Betreiber vertritt die Auftraggeber nur als Vermittler und übernimmt dementsprechend keine Haftung für Verluste, Schäden, Verletzungen oder Todesfälle, die ein Kunde infolge von Änderungen, Handlungen oder Unterlassungen seitens oder der Nichterfüllung seiner Verpflichtungen durch diese Auftraggeber erleiden kann, sei es in Bezug auf Reisevorbereitungen, Unterbringung oder auf andere Weise. Der von diesen Auftraggebern verwendete Vertrag (der oft aus dem vom Auftraggeber ausgestellten Ticket besteht) stellt den einzigen Vertrag zwischen dem Auftraggeber und dem Auftraggeber dar, und jedes Regressrecht, das der Auftraggeber hat, richtet sich ausschließlich gegen diesen Auftraggeber.
 
Zielauswahl
 4. Der Kunde erkennt an, dass er die Reiseroute und die Reiseziele auf der Grundlage von Informationen aus Broschüren und/oder dem Internet ausgewählt hat. Sie erkennt auch an, dass solche Broschüren und/oder das Internet von Auftraggebern erstellt wurden und verwaltet und aktualisiert werden, über die der Betreiber keine Kontrolle hat. Dementsprechend kann und wird der Betreiber nicht garantieren, dass ein Zielort ganz oder teilweise mit dieser Broschüre und/oder dem Internet übereinstimmt.
 
Buchung, Anzahlung, Reservierung, Reservierung
 5. Eine nicht rückerstattbare Anzahlung von 50% ("die Anzahlung") des gesamten Reisepreises ("der Reisepreis"), wie im Reservierungsformular ("das Reservierungsformular") angegeben, ist erforderlich, um die Reservierung zu sichern, vorbehaltlich der Zahlung des Restbetrags des Reisepreises, wie hier angegeben. Der Betreiber behält sich das Recht vor, jede Reservierung zu stornieren, wenn die Anzahlung nicht eingegangen ist. Nach Erhalt des ordnungsgemäß ausgefüllten und unterschriebenen Bestätigungsformulars, das von der Kaution begleitet wird, gelten Sie als bestätigt, dass alle Informationen über Ihre Reiseroute ("Die Reiseroute") korrekt sind, und der Veranstalter wird, je nach Verfügbarkeit, die für die Sicherung der Reiseroute erforderlichen Reservierungen vornehmen.
 
Zahlung & Bedingungen
 6. Die Zahlungsbedingungen richten sich nach dem Bestätigungsformular.  Der Restbetrag des Reisepreises ist spätestens acht Wochen vor Anreise fällig, sofern nicht anders angegeben. Wenn die Restzahlung nicht rechtzeitig eingegangen ist, können sich die Reisedokumente verzögern und die Inanspruchnahme eines Kurierdienstes erforderlich machen, der zu Lasten des Kunden geht, oder der Betreiber kann die Reise stornieren. Der Kunde verpflichtet sich, dem Betreiber Zinsen in Höhe von 5% über dem von der Bank des Betreibers berechneten Basiszinssatz für jede nach Fälligkeit geleistete Zahlung zu zahlen.
 
Preise (falls zutreffend)
 7. Die Preise verstehen sich zum jeweils gültigen Tageskurs. Bis zur vollständigen Zahlung des Reisepreises durch den Veranstalter behält er sich das Recht vor, Schwankungen dem Kundenkonto in Rechnung zu stellen, und der Kunde verpflichtet sich, diese Schwankungen auf Verlangen zu bezahlen. Sobald jedoch die vollständige Zahlung des Reisepreises eingegangen ist, ist der Preis der Arrangements garantiert. Weicht die Gruppennummer jedoch von der im Bestätigungsformular angegebenen Anzahl für die Buchung ab oder führen unvorhergesehene Ereignisse zu einer Verschiebung durch einen Auftraggeber, behält sich der Veranstalter das Recht vor, den Reisepreis erneut zu berechnen und einen Zuschlag zu erheben. Sollte sich ein Kunde weigern, diesen Zuschlag anzunehmen und zu zahlen, behält sich der Veranstalter das Recht vor, die Tour abzusagen und die geleistete Zahlung einzubehalten.
 
Reisedokumente
8. Dokumente (Belege, Reisepläne usw.) werden erst nach Eingang der vollständigen Zahlung des Reisepreises erstellt und freigegeben.

Verantwortung
9. Alle Touren werden gebucht und arrangiert, unter der ausdrücklichen Bedingung, dass der Betreiber, seine Mitarbeiter und Beauftragten nicht für Verluste, Schäden, Unfälle, Verletzungen, Todesfälle, Verspätungen oder Unannehmlichkeiten für einen Kunden (zu denen auch die Erben, Testamentsvollstrecker, Verwalter oder Abtretungsempfänger des Kunden gehören), ihr Gepäck oder anderes Eigentum, wo, wann und wie immer dies auch immer geschehen mag, verantwortlich sind und von jeglicher Haftung befreit sind. Der Kunde stellt den Betreiber, seine Mitarbeiter und Vertreter entsprechend schadlos. Der Betreiber, seine Mitarbeiter und Beauftragten haften ferner nicht für Folgeschäden oder Schäden jeglicher Art.

 Versicherung
10. Es wird dringend empfohlen, dass alle Kunden eine angemessene Versicherung abschließen, wie z.B. Stornierungen aufgrund von Krankheit, Unfall oder Verletzung. Außerdem werden Unfall und persönliche Haftung empfohlen. Der Betreiber ist nicht verantwortlich oder haftbar, wenn der Kunde keinen ausreichenden Versicherungsschutz in Anspruch nimmt. Der Betreiber ist nicht verpflichtet, eine Versicherung für den Kunden abzuschließen, es sei denn, er erteilt detaillierte schriftliche Anweisungen, und alle vom Betreiber gemäß dieser Anweisung betroffenen Versicherungen unterliegen den Ausnahmen und Bedingungen, die der Versicherungsnehmer oder die das Risiko übernehmenden Versicherer auferlegen, und der Betreiber ist nicht verpflichtet, für die so ausgeschlossenen Risiken eine gesonderte Deckung zu erhalten. Sollten die Versicherer ihre Haftung aus irgendeinem Grund bestreiten, kann der Kunde nur gegen die Versicherer vorgehen. Bitte beachten Sie, dass verschiedene Kreditkartenunternehmen eine begrenzte Anzahl von Reiseversicherungen anbieten, die der Betreiber für internationale Reisen nicht für ausreichend hält. Bitte erkundigen Sie sich bei den jeweiligen Kreditkartenunternehmen, um die spezifischen Details der Deckung zu erfahren.
 
Reisepass & Visa
 11. Es ist die alleinige Pflicht des Kunden, dafür zu sorgen, dass alle Pässe und Visa aktuell, gültig und rechtzeitig erhalten sind, gültig sind und sechs Monate nach der Rückkehr ins Heimatland gültig sein werden und dass gegebenenfalls Impfungen, Impfungen und dergleichen durchgeführt wurden. Bitte erkundigen Sie sich vor der Reise bei Ihrem Reisebüro oder dem Veranstalter nach den Anforderungen. Der Betreiber wird sich bemühen, den Kunden zu unterstützen, aber diese Unterstützung liegt im Ermessen des Betreibers, und der Kunde erkennt an, dass der Betreiber dabei keine Verpflichtung oder Haftung übernimmt und der Kunde den Betreiber von allen Folgen der Nichteinhaltung freistellt.
 
Stornierung
 12. Im Falle einer Stornierung der Reservierung durch den Kunden hat der Betreiber das Recht, entweder die von einem solchen Passagier geleistete Kaution zu verlangen oder die Kaution einzubehalten und Schadenersatzansprüche des Betreibers geltend zu machen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, eine Tour vor der Abfahrt abzusagen, wobei in diesem Fall die gesamte Zahlung ohne weitere Verpflichtungen des Veranstalters zurückerstattet wird. Stornogebühren werden gemäß der individuellen Immobilienpolitik berechnet.
 
Ungeplante Erweiterungen
 13. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass es zu ungeplanten Änderungen der Reiseroute durch Flugplanänderungen, Flugverspätungen, Schlechtwetter, Streiks oder andere Gründe kommt, die außerhalb des Einflussbereichs des Betreibers, seiner Vertreter oder Auftraggeber liegen, gilt, dass die Kosten für diese ungeplanten Verlängerungen (Hotelunterkünfte usw.) zu Lasten des Kunden gehen.
 
Variationen und Transfers der Reiseroute
 14. Obwohl alle Anstrengungen unternommen werden, um alle veröffentlichten Reiserouten einzuhalten, behält sich der Veranstalter das Recht vor, Änderungen vorzunehmen, die der Bequemlichkeit des Kunden dienen, z.B. können Wetterbedingungen in einigen Fällen eine Änderung der Reiserouten erforderlich machen, was keinen Grund zur Rückerstattung darstellt.
 
 Bus- und Luftcharter
 15. Bitte beachten Sie, dass die Flugdienste und Bus-Transfers an unabhängige Unternehmen vergeben werden. Sie sind für diesen Teil der Reiseroute verantwortlich. Der Betreiber haftet nicht für zusätzliche Flüge/Transfers außerhalb des angebotenen Reiseverlaufs. Dies ist für das Konto des Kunden.
 
 Ausbrechungen
 16. Es ist zwar möglich, sich von geplanten Urlaubsreisen zu lösen, aber es versteht sich, dass solche Ausbrüche zu Lasten des Kunden gehen.
 
Juristische Zuständigkeit
 17. Diese Website wird in der Republik Simbabwe erstellt, gepflegt und kontrolliert, und als solche regeln die Gesetze der Republik Simbabwe und die Rechtsprechung des simbabwischen Gerichtshofs die Nutzungsvereinbarung und die Nutzung oder Haftung für die Nutzung dieser Website.

 18. Das Verhältnis zwischen dem Kunden und dem Betreiber wird durch das simbabwische Recht und die Zuständigkeit der simbabwischen Gerichte geregelt. Der Betreiber ist berechtigt, alle Rechtsstreitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag einzuleiten.


Verhalten
 19. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass er die Anforderungen des Betreibers oder anderer in Bezug auf sein Verhalten jederzeit erfüllen wird und dass er in keiner Weise eine Belästigung für einen anderen Passagier auf der Reiseroute darstellt.
 
Besondere Wünsche
 20. Kunden, die besondere Wünsche haben, müssen diese dem Betreiber im Reservierungsformular mitteilen. Der Betreiber wird sich zwar nach besten Kräften bemühen, diesen Anfragen nachzukommen, garantiert aber nicht, dass er dies tut.
 
Änderungen
 21. Keine Änderung, Annullierung oder Verzicht auf eine der hier genannten Bedingungen oder Rechte ist gültig oder bindend, es sei denn, sie ist auf die Schriftform beschränkt und wird sowohl vom Kunden als auch von einem ordnungsgemäß bevollmächtigten Vertreter des Betreibers unterzeichnet.
 
Haftungsbeschränkung
 22. Der Betreiber haftet unter keinen Umständen für irgendwelche Ansprüche, es sei denn, diese Ansprüche beruhen auf grober Fahrlässigkeit des Betreibers und werden innerhalb von 30 (dreißig) Tagen nach Beendigung der Reiseroute schriftlich bei dem Betreiber geltend gemacht. Diese Haftung ist auf 1 000,00 US pro Kunde beschränkt und der Betreiber haftet unter keinen Umständen für indirekte oder Folgeschäden.
 
Rechtsberatungsgebühren
 23. Der Kunde haftet für alle Anwalts- und Mandantengebühren, falls der Betreiber einen Anwalt mit der Durchsetzung seiner Rechte oder anderweitig beauftragen muss.
 
 Vertraulichkeit
 24. Der Betreiber verpflichtet sich, alle Kundeninformationen streng vertraulich zu behandeln.
 
 Gesamter Vertrag
 25. Die Bedingungen stellen die gesamten Bedingungen für das Verhältnis zwischen den Parteien dar. Es gibt keine anderen Bedingungen, Bedingungen, Garantien, Zusicherungen, Zusicherungen, Zusicherungen, Verpflichtungen oder Anreize jeglicher Art, die das Verhältnis regeln, und der Kunde erkennt an, dass er sich nicht auf eine Angelegenheit oder Sache verlassen hat, die im Namen des Betreibers angegeben wurde oder anderweitig, die hier nicht aufgeführt ist.


Contact

Jonathan Retzlaff

Owner of South East Africa Safaris Ltd

Rua Eduardo Modlane | Luxus Complex

Vilanculos 1100

Mozambique

info@golfandwildlifesafaris.com

social media